Zeiterfassung auf Projekte/Aufgaben/Tätigkeiten – es wird Zeit!!

Mit der aktuellen Version des Xpert-Timer V5 bietet Xpert-Design Software eine Möglichkeit schnell und einfach einen MySQL Server aufzusetzen und eine MySQL Datenbank für den Mehrbenutzerbetrieb im Netzwerk zu erzeugen. Damit bleiben alle erfassten, sensiblen Daten im Unternehmen und die Mitarbeiter können sich auf eine stabile und benutzerfreundliche Software verlassen.

Xpert-Timer hilft bei der Erfassung projektbezogener Arbeitszeit. Einzelanwender und Teams mit über 100 Mitarbeitern setzen die Software erfolgreich ein. Über eine Zeitleiste wird die Tätigkeit, bzw. das Projekt an dem gearbeitet wird gestartet und gestoppt. Damit ist das laufende Projekt immer im Blickfeld des Anwenders.

Eine automatische Erkennung, welche Programme im Moment geöffnet und aktiv sind, gibt es nicht. „Wir möchten kein Kontrollsystem mit Xpert-Timer anbieten, sondern eine Unterstützung zum besseren Controlling von Projekten“, so Chefentwickler Andreas Spang von Xpert-Design Software. Und durchaus ist es so, dass es viele optionale Einstellungen im Xpert-Timer gibt, die die Zeiterfassung und das Reporting erleichtern, aber zur Eingabe gezwungen wird nirgends.

Auftragszeiterfassung ist ein wichtiges Thema und essentiell um Projektschätzungen, bzw. Auftragsschätzungen zu kontrollieren, nachzubessern und den Profit zu steigern.

Doch der Xpert-Timer ist für mittelständische und kleine Unternehmen nicht nur wegen der Zeiterfassung interessant. Die beinhaltete Aufgabenliste ermöglicht strukturiertes Arbeiten. Aufgaben können für den jeweiligen Mitarbeiter selbst oder für einen Kollegen erstellt werden. Damit können komplette Workflows wie z.B. in der Softwareentwicklung mit „Release“, „Test“, „Test bestanden“ etc. abgebildet werden. Die Arbeitszeit, die für eine Aufgabe verwendet wird kann im Xpert-Timer ebenfalls festgehalten werden.

Desweiteren gibt es eine Kundenverwaltung, die als kleines CRM System genutzt werden kann, sowie ein Erinnerungsmodul, welches erlaubt sich selbst Erinnerungen für anfallende Tätigkeiten zu setzen. Weitere, allerdings kostenpflichtige Zusatzmodule sind die Faktura, die Leistungserfassung für externe Kosten, wie z.B. Hotelkosten, ein Dokumentenmanagement für projektbezogene Dokumente und Fotos, das CTI Modul, mit dem ein- und ausgehende Telefonate automatisch erfasst werden sowie das Synchronisationsmodul mit dem zwischen Windows Rechnern oder auch mit der mobilen App „Xpert-Timer Mobil“ Daten ausgetauscht werden können.

Aussagekräftige Reports zur Zeiterfassung auf die unterschiedlichen Projekte mit zahlreichen Gruppierungs- und Summierungsfunktionen bietet das Auswertungsmodul im Xpert-Timer. Dies ist bereits in der Basisvariante der Software beinhaltet.

Die Basic Version des Xpert-Timer richtet sich an Einzelbenutzer und beinhaltet nur die Zeiterfassung, die Aufgabenliste, das Erinnerungsmodul und die Auswertung. Die Pro Version des Xpert-Timer ist ebenso für Einzelanwender, bietet aber zusätzlich noch die Kundenverwaltung und die Option, sämtliche Zusatzmodule zum Programm zu erwerben. Die Enterprise Version des Xpert-Timer richtet sich an Unternehmen die mit mehreren Mitarbeitern am System arbeiten und auch bei dieser Version können sämtliche Zusatzmodule zugebucht werden.

Auf der Website des Anbieters steht eine 30-Tage Testversion zur Verfügung die ohne Registrierung heruntergeladen werden kann. Auch alle Preise sind direkt auf der Website ersichtlich. Der Support unterstützt kompetent und schnell bei Fragen zum Programm.

Besuchen Sie http://www.xperttimer.de und überzeugen Sie sich vom Xpert-Timer.

Wussten Sie? – Projektzeiten anonym erfassen

Stichwort: Kapazitätsmanagement. In einem Unternehmen soll festgehalten werden, wie lange bestimmte Tätigkeiten am Tag an Arbeitszeit benötigen. Allerdings soll die Erfassung anonym erfolgen, um einen Leistungsvergleich zwischen den Mitarbeitern auszuschließen.

Die Software „Xpert-Timer“ bietet genau diese Möglichkeit. Um Arbeitsabläufe umzustrukturieren oder Arbeitsbereiche neu zu verteilen, können Sie den Anonymisierungsmodus des Xpert-Timer aktivieren.

rechtegruppe_anonymisierung Damit sehen Mitarbeiter keine Echtdaten im System. Die Mitarbeiter können so Ihre Zeiten erfassen, ohne dass jemand im Unternehmen diese erfassten Zeiten dem Mitarbeiter zuordnen kann.
Die Auswertung der Projekte erfolgt ebenso anonym. Eine Zuordnung der erfassten Zeiten zu einem bestimmten Mitarbeiter ist nicht möglich. Vor allem zur Reorganisation und zur Erfassung von Arbeitsabläufen im Bereich des Kapazitätsmanagements ist der Einsatz des Xpert-Timer daher ideal.

Die Einstellung der Sichtbarkeiten wird über die Rechteverwaltung geregelt. Stellen Sie sicher, dass die entsprechenden Mitarbeiter nicht das Recht haben, die Einstellungen der Rechte zu ändern. (Keine Rechte in Bezug auf die Mitarbeiterverwaltung). Zusätzlich setzen Sie den Haken bei „Mitarbeiter anonymisieren“.
Damit sehen die Mitarbeiter die Projekte auf die sie die Zeiten buchen sollen, aber keine Zeiten und Mitarbeiternamen mehr:zeitstempel_anonym

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑